Hauptinhalt

Inhalt & Anwendung

Die im Atlas enthaltenen Verbreitungskarten eignen sich hervorragend als Basismaterial für fachkompetente Entscheidungen im Natur- und Umweltschutz. Typische Anwendungen sind:

  • Naturschutzfachliche Planungen,
  • Landschaftsanalysen und Ausweisung von Schutzgebieten,
  • naturschutzfachliche Gutachten, Beurteilung von Eingriffen,
  • objektive Einstufung von Arten in die Rote Liste der Farn- und Samenpflanzen sowie
  • floristische Artenschutzmaßnahmen.

Die Interpretation der Karten ist aber auch unter wissenschaftlichen und praktischen Gesichtspunkten möglich, z.B. für

  • Land-, Forst- und Wasserwirtschaft,
  • Landschaftsökologie,
  • Grundlagenforschung, z.B. auf dem Gebiet der Pflanzengeographie.

Hier ein Beispiel einer Verbreitungskarte:

Die im Atlas enthaltenen Verbreitungskarten eignen sich hervorragend als Basismaterial für fachkompetente Entscheidungen im Natur- und Umweltschutz. Typische Anwendungen sind:

  • Naturschutzfachliche Planungen,
  • Landschaftsanalysen und Ausweisung von Schutzgebieten,
  • naturschutzfachliche Gutachten, Beurteilung von Eingriffen,
  • objektive Einstufung von Arten in die Rote Liste der Farn- und Samenpflanzen sowie
  • floristische Artenschutzmaßnahmen.

Die Interpretation der Karten ist aber auch unter wissenschaftlichen und praktischen Gesichtspunkten möglich, z.B. für

  • Land-, Forst- und Wasserwirtschaft,
  • Landschaftsökologie,
  • Grundlagenforschung, z.B. auf dem Gebiet der Pflanzengeographie.

Hier ein Beispiel einer Verbreitungskarte:

Beispiel einer Verbreitungskarte im Florenatlas
zurück zum Seitenanfang