Hauptinhalt

Mitmachaktion

/
(© Ute Lindner)

Dieses Insektenhotel können Sie als Bausatz gewinnen.

Dieses Insektenhotel können Sie als Bausatz gewinnen.
/
(© Ute Lindner)

Schicken Sie uns Ihr Foto...

Schicken Sie uns Ihr Foto!
/
(© Ute Lindner)

...vom Blumenkasten...

...vom Blumenkasten...
/
(© Ute Lindner)

...oder als Detailaufnahme...

...oder als Detailaufnahme...
/
(© Ute Lindner)

oder ganz wie Sie mögen.

oder ganz wie Sie mögen.
/
(© genese Werbeagentur GmbH)

Wildblumenwiese

Wildblumenwiese

Eine Aktion des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft. Wir alle können mit einem kleinen, aber feinen Nahrungsangebot beim Schutz von Insekten unterstützen.

Wir freuen uns, dass Sie an unserer Aktion teilnehmen und die Blühmischung bereits ausgesät haben? Mit ihr liefern Sie ein zusätzliches Nahrungsangebot und leisten so schon einen kleinen Beitrag zum Insektenschutz in Sachsen. Den Insekten wird’s gefallen.

Jetzt sind wir auf Ihr Foto gespannt. Zeigen Sie uns Ihre Blühfläche! Machen Sie ein schönes Foto und laden Sie es unter https://mitdenken.sachsen.de/1020369 hoch. Mit ein bisschen Glück gewinnen Sie einen Insektenhotelbausatz.

Viel Spaß beim Mitmachen!

Logo zur Kampagne Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) © Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Deutschland füttert Bienen!

Honigbienen, Wildbienen  und viele andere Insekten tragen maßgeblich zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Sie bestäuben 80 Prozent unserer Pflanzen und sorgen damit dafür, dass wir eine große Auswahl an Obst, Gemüse und Blumen haben. Aber die Hälfte unserer heimischen Wildbienen sind bedroht. Und auch Honigbienen finden nach der Obst- und Rapsblüte vielerorts zu wenig Nektar.

Daher unterstützen wir die Initiative „Bienen füttern!“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Machen auch Sie mit! Schon ein Balkonkasten, ein kleines Beet im Garten, eine Fläche auf dem Firmengelände oder ein Blühstreifen neben dem Feld mit üppig blühender Bienennahrung leisten einen wertvollen Beitrag.

Von einem nektar- und pollenreichen Buffet profitieren nicht nur die Insekten – mit ein wenig Glück gewinnen auch Sie! Unter allen, die bis zum 16. August 2020 Ihr Bienenbuffet auf der Deutschlandkarte unter www.bienenfuettern.de eintragen, verlost die Initiative „Bienen füttern!“ 50 Bienenhäuser als Nisthilfe für Wildbienen!

Mit welchen Pflanzen Sie am besten ein blühendes Bienenparadies schaffen können, erfahren Sie im Pflanzenlexikon des Bundeslandwirtschaftsministeriums auf www.bienenfuettern.de

Mitmachaktion „Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“

Eine Aktion der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU), des Senckenberg Museums für Tierkunde Dresden, des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) - Landesverband Sachsen e. V., des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege (DVL) - Landesverband Sachsen e.V. und des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e. V. (SLK)

www.schmetterlingswiesen.de

www.lanu.de/de/Bewahren/Schmetterlingswiesen.html

 

Eine Initiative des Sächsischen Landtages (gemäß Beschluss des Sächsischen Landtages zum Doppelhaushalt 2019/2020), bei der die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) im Rahmen des Projekts „Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“ kostenlos gebietseigenes zertifiziertes Saatgut für geeignete Flächen mit einer Größe zwischen 1000 und 2000 m² zur Verfügung stellt.

"Sachsen blüht" - Projekt stellt kostenlos Saatgut zur Verfügung

„Insekten Sachsen“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, dem Arbeitskreis Entomologie im NABU Landesverband Sachsen e. V. und der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und widmet sich der Erforschung der einheimischen Insekten. Das Projekt möchte Wissen über die Insektenwelt vermitteln und lädt Interessierte ein, gemeinsam Wissenslücken zu schließen.

www.insekten-sachsen.de

Der Wettbewerb wird vom Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ durchgeführt und im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. Alle Städte, Gemeinden und Landkreise in Deutschland werden eingeladen, sich am Wettbewerb mit Projektideen zur Förderung von Stadtnatur und Insektenvielfalt zu beteiligen. Einsendeschluss ist der 30.06.2020.

www.wettbewerb-naturstadt.de

zurück zum Seitenanfang